Achatina reticulata

Mit einer Gehäuselänge von bis zu 18cm, gehört die Achatina reticulata zur zweitgrössten Achatschneckenart. Die in Ostafrika beheimatete Schnecke lässt sich durch ihr geriffeltes und rilliges Gehäuse sehr gut von den anderen Arten unterscheiden. Wegen ihrer zutraulichen und wenig schreckhaften/neugierigen Art, ist sie bei Schneckenzüchtern sehr beliebt. 

Erkennungsmerkmale

Gehäuse: Apex spitz, Columella: weiss, Gehäuse: rillig. 

 

Körper: Kopf und "Rücken" braunschwarz, Fuss beige. Es gibt auch Fussalbino.

 

Gelege: um die 200, die Eier sind um die 0,8cm gross.

 

Haltebedingungen: 25-26 Grad, Substrat mässig feucht.

 

 

Achatina reticulata "two tone" aus Tanzania