Achatina achatina albino

Am 7. Juni 2011 wurde ein lang ersehnter Wunsch war. Ich konnte drei leuzistische Achatina achatina abholen...

 

Im Vergleich zu meinen wildfarbenen Tiger sind die Weisslinge sehr zutraulich und lassen sich schnell aus ihrem Gehäuse locken. Sie sind überhaupt nicht scheu und scheinen es zu geniessen, wenn man sie am Fuss oder Hals berührt. Ich halte sie bei 24-26 Grad. Auch was das Futter betrifft sind sie nicht wählerisch. Sie fressen alles: Zucchini, Gurke, Salat, Süsskartoffeln...aber der absolute Renner ist Wassermelone. Sie sitzen gerne in ihrer Badeschale und trinken auch öfters daraus...

Eines Abends, als ich meine Schnecken füttern wollte und die Erde etwas auflockerte, traute ich meinen Augen kaum...unter dem Moos sah ich kleine weisse Perlen aufleuchten...ich war platt, weil ich nicht so schnell mit einem Gelege gerechnet hatte. Ganz vorsichtig habe ich die Eier in eine Box umquartiert und dann den kostbaren Schatz in einer Ecke des Terrariums zurückgestellt.  Ziemlich genau 14 Tage später; am 5. August, streckten mir 4 kleine weissfüssige Tigerchen ihre Fühler entgegen. Nach und nach krochen dann insgesammt 91 weisse und 14 wildfarbene Tigerchen aus den Eiern...